Rallye W4
 
 
separator
Archiv:
Foto: Harald Illmer
separator
News
50
PRESSE

Rallye W4-„Motivator“ Christian Schuberth-Mrlik: Nähe zur Region & offenes Organisationsteam

Neo-Veranstalter Christian Schuberth-Mrlik möchte seine Rallye W4 langfristig positionieren: Die Region und ihre Gemeinden spielen im neu gegründeten Verein „Initiative Rallye W4“ eine wesentliche Rolle. Das Organisationsteam ist offen für alle Motivierten. Das von „Mister Lik“ angewandte „Prinzip Freude“ zeigt erste Wirkung...

separator
News
50
PRESSE

Unser Motto: „Aus der Region für die Region“:

Christian Schuberth-Mrlik, der als waschechter Waldviertler (St. Leonhard) einen guten Draht zu den Menschen im „hohen Norden“ hat, möchte die Region dazu motivieren, sich noch mehr mit der Rallye anzufreunden - nicht nur aus emotionalen, sondern auch aus wirtschaftlichen Gründen.

separator
News
50
PRESSE

„Wunderschöne Kulisse lockt internationale Gäste und Aktive“

Das Schotter-Spektakel im Waldviertel ist seit Jahrzehnten weit über Österreichs Grenzen hinaus sowohl bei Aktiven als auch bei Fans aus ganz Europa bekannt.

separator
News
50
PRESSE

Fahrer-Inputs von Göttlicher, Stohl, Baumschlager,...

Dass es Christian Schuberth-Mrlik wichtig ist, dass die Menschen in den Cockpits mit dem Streckenverlauf und dem Zeitplan der neuen Rallye W4 harmonieren, liegt auf der Hand - schließlich kennt der Lokalmatador das Pilotenleben aus erster Hand.
separator
News
50
PRESSE

„Gemeinden sind sehr wichtige Partner“:

Einige jener Gemeinden, die im Waldviertel über einen hohen Stellenwert verfügen, sind bei der ersten Auflage der Rallye W4 auch aktiv in den Ablauf der Veranstaltung involviert. Für Christian Schuberth-Mrlik ist das alles andere als eine Selbstverständlichkeit.
separator
News
50
PRESSE

„MJP Racing Arena in Fuglau ist ein Muss“:

Ein Eckpfeiler der Rallye W4 wird die komplett neu entstehende Motorsportanlage in Fuglau sein.
separator